Pressemittteilung 11.12.2015

PRESSEMITTTEILUNG

Plauen, 11.12.2015

 

 

SCHAU AUF DESIGN 2016 

Ausstellung, Marktplatz und Treffpunkt für Unternehmen am neuen Veranstaltungsort

Zum dritten Mal zeigt die innovative Messe „SCHAU AUF DESIGN“, was das Vogtland kann. 2016 findet die Messe am 16. und 17. April statt, diesmal sind die Aussteller in den „Industriebau Plauener Gardine“ (Leuchtsmühlenweg) in Plauen eingeladen. Auf einer Fläche von über 3.000 Quadratmetern wird dem Fachpublikum aus der Kreativwirtschaft und dem weiterverarbeitendem Sektor als auch Endkunden und Interessierten ein Einblick in das kreative Potenzial der regionalen Unternehmen gewährt.

Die 3. SCHAU AUF DESIGN wird damit bereits im Jahr 2016 stattfinden, nicht wie ursprünglich von Veranstalter Uwe Fischer von der Plauener Firma progressio angekündigt, erst 2017. „Vor allem durch eine neuartige branchenübergreifende Messeorganisation konnten wir in zwei Tagen eine stattliche Besucheranzahl von fast 5000 Menschen für uns gewinnen. Daher beschlossen wir, das Format weiter zu führen und auszubauen“, sagt Uwe Fischer. „Durch die Abfragen etablierter und starker Firmen aus der Region sowie den Zuspruch bisheriger Aussteller haben wir uns für die SCHAU AUF DESIGN 2016 entschieden.“ Interessenten können sich ab sofort mit der Firma progressio in Verbindung setzen.

Das Vogtland sieht sich als Zukunftsfabrik. Ziele der Messe sind, vor allem neuartige Produkte einer breiten Öffentlichkeit zur „Schau zu stellen“ und Produkten in der Entwicklung die entscheidenden Impulse zu geben. Die Stärkung der regionalen Wirtschaftsstruktur durch die Bündelung von Kontakten spielt dabei ebenfalls eine entscheidende Rolle.

Hintergrund

Die SCHAU AUF DESIGN, die sich als neuer Treffpunkt innovativer Unternehmen aus Plauen, dem Vogtland und angrenzenden Regionen versteht, hat bei ihrer Premiere 2014 im IBS Industriepark Plamag auf Anhieb Aussteller und Gäste überzeugt, die 2. SCHAU AUF DESIGN fand 2015 am selben Veranstaltungsort statt. Die Resonanz auf dieses von der Plauener Stadtverwaltung, dem Deutschen Innovationszentrum für Stickerei e.V. (DIS) und der Handwerkskammer Chemnitz maßgeblich initiierte und von der Plauener Firma progressio mit viel Engagement und Kreativität organisierte Ereignis, fiel in beiden Jahre durchweg positiv aus. Bei größerer Fläche und verdoppelter Veranstaltungsdauer schaffte es die SCHAU AUF DESIGN 2015, an zwei Veranstaltungstagen mit 4500 auch doppelt so viele Besucher anzuziehen.

Es geht um die nachhaltige, branchenübergreifende Stärkung der Wirtschaft – und damit auch um ein tief verankertes Argument für die Politik, regionale Interessen durchsetzen und konzentrierte Unterstützung einwerben zu können.

Ziele der SCHAU AUF DESIGN

  • Stärkung der regionalen Wirtschaftsstruktur
  • Unterstützung bei der Entwicklung innovativer Produkte durch Social-Networking
  • Moderne, innovative Messegestaltung mit Ausstrahlungskraft für hohe Kunden- und Unternehmerzufriedenheit
  • Vernetzung der regionalen Unternehmen zum Wissenstransfer
  • Technik trifft auf Design: Präsentation regionaler Produzenten und Designer
  • Bindung von Fachkompetenzen an das Vogtland
  • Stärkung der Identifikation der Bewohner mit ihrer Region

Die „SCHAU AUF DESIGN“ wird in Kooperation der Stadt Plauen, Wirtschaftsförderung Plauen, der Handwerkskammer Chemnitz und der Firma progressio – Netzwerk für Kommunikationsdesign durchgeführt.

Kontakt

Telefon: (03741) 1679 002

E-Mail: kontakt@schau-auf-design.de

Web: www.schau-auf-design.de

 

Pressemitteilung zum Download